Heilpraktiker

Ich biete dir und deinen Kindern ehrliche und schnelle Hilfe mit umfangreichen Heilpraktiker-Leistungen in Celle.

Osteopathie

Finde jetzt mit Hilfe der Osteopathie den Ursprung deiner Beschwerden und aktiviere deine Selbstheilungskräfte.

Über mich

Durch die Leidenschaft für meinen Beruf als Physiotherapeutin, bin ich Heilpraktikerin geworden und habe Osteopathie studiert.

Osteopathie – Mein ganzheitlicher Ansatz für deine Gesundheit

Körperliches und seelisches Wohlbefinden sind die Grundlage für ein zufriedenes Leben. Osteopathie setzt schon vorbeugend dort an, wo dein Körper beginnt, dir mitzuteilen, dass etwas nicht stimmt. Je besser du erkennst, was dein Körper dir sagen will, desto schneller kannst du gegensteuern und die Selbstheilungskräfte deines Körpers aktivieren. Als Osteopathin helfe ich dir dabei deinen Körper besser verstehen zu lernen und unterstütze den Heilungsprozess, der deine Beschwerden lindert

Osteopathie: Die alternative Heilmethode, die sich lohnt!

Osteopathie bietet dir wertvolle Hilfe, besonders, wenn du unter den folgenden Beschwerden leidest: Probleme mit dem Bewegungs-, Herz – Kreislauf-, Nerven-, Hormon-, Stoffwechel- oder Lymphsystem. Z. B.

  • Kopfschmerzen
  • Tinnitus
  • Kiefergelenkproblemen
  • Schulter- und Nackenverspannungen oder -Schmerzen
  • Tennisarm
  • Taubheit in den Händen
  • hoher Blutdruck
  • Zöliakie
  • Darmprobleme, Darmkrämpfe
  • Wechseljahre, Menstruationsbeschwerden
  • Beschwerden des Bewegungsapparates
  • und vieles mehr

Ich unterstütze mit Osteopathie die bestehenden Strukturen deines Körpers. Mit deiner Hilfe mobilisiere ich deine körpereigenen Selbstheilungskräfte. Unsere gemeinsame Arbeit führt zu mehr Leistungsfähigkeit und Leichtigkeit und wird deine Beschwerden lindern.

Osteopathie fängt ganz klein an – Hilfe für Baby und Kind

Osteopathie für Babys und Kinder

Für mich ist es ein ganz wundervolles Gefühl, wenn du als Mutter mir dein ganz frisch neugeborenes Baby anvertraust. Ich bin überzeugt davon, dass Osteopathie bereits bei Neugeborenen viele Anfangsprobleme lösen kann. Durch Osteopathie funktioniert z.B. der Darm besser und Koliken können gelindert oder vermieden werden.

Mir liegt es außerdem sehr am Herzen, dich als Mutter darin zu bestärken, dass du am besten weißt, was gut für dein Kind ist. Ich möchte, dass du lernst, deinem Bauchgefühl zu vertrauen. Deshalb ist es ganz wichtig, dass wir eine gute gemeinsame Basis schaffen. Aufklärung ist am Anfang unerlässlich, damit wir uns kennenlernen und Vertrauen aufbauen können. Die beste Grundlage haben wir, wenn sowohl Mutter, als auch Vater und natürlich das Kind selbst optimistisch und vorbehaltlos in die Sitzung starten.

Ich kann dir und deinem Baby / Kind weiterhelfen, wenn:

  • es Probleme beim Stillen gibt
  • du nicht genügend Milch zu haben scheinst
  • ihr alle besser schlafen können möchtet
  • eine Mittelohrentzündung besteht
  • ihr Konzentrationsprobleme habt
  • sich Infekte häufen
  • ihr euch bessere Bewegungsabläufe wünscht
  • Und vieles mehr frag einfach an.

Osteopathie von Anfang an vorbeugend eingesetzt, würde jedem Neugeborenen den Start ins Leben erleichtern und damit auch die Eltern unterstützen und ihnen viele Sorgen ersparen. Darum wünsche ich mir, dass es eines Tages ganz normal dazu gehören wird, dass jedes Baby nach der Geburt vom Osteopathen durchgecheckt wird.

Keine Angst vorm ersten (osteopathischen) Mal … - So sieht dein erster Termin bei mir aus:

Osteopathie für Baby

Osteopathie ist kein Hokuspokus. Unser erster Termin startet damit, dass wir ein wenig über deine Biografie reden, damit ich mir ein erstes Bild von dir machen kann. Danach erkläre ich dir, was Osteopathie ist und was sie kann. Natürlich werde ich bei einer Anamnese einen Befund erstellen und die Behandlung mit dir besprechen. Ich werde schauen, hören und fühlen, wo du stehst und was du brauchst. Zusammen mit dir mache ich mich auf den Behandlungsweg …

Noch ein Wort zur Kostenübernahme

Ich erfülle die Voraussetzungen zur Abrechnung mit der gesetzlichen Krankenkasse. Die Mehrheit der gesetzlichen Kassen übernimmt einen Zuschuss für drei Behandlungen pro Jahr . Private Krankenkassen und Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten meistens in voller Höhe. Bitte informiere dich bei deiner Krankenkasse. Du kannst meine Leistungen aber auch jederzeit ohne ärztliche Verordnung als Selbstzahler in Anspruch nehmen.